Karin aus Hamburg Niendorf räumt in der TV-Show „BINGO!“ 9.000 €uro ab

Los gekauft, Kandidatin geworden und prompt Geld gewonnen! So ging es Karin Schuchna (59) aus Hamburg Niendorf bei „BINGO! - Die Umweltlotterie" im NDR Fernsehen. Die selbstständige Café- und Bäckereiinhaberin war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte sie dann ihre Gegenspielerin Brigitte aus Wuppertal in Nordrhein-Westfalen kennen. Am Sonntagnachmittag ging es dann in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete die Live-Show im NDR Fernsehen. In zwei Spielrunden setzte sich Karin Schuchna souverän gegen ihre Mitspielerin Brigitte durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann Karin dann in der 1. Runde 9.000 €. Das hätte Karin Schuchna noch mal setzen können. Aber Heidrun riskierte den Gewinn nicht und freut sich jetzt über 9.000 €uro. Mit dem Geld möchte Karin ihrem Mann ein E-Bike kaufen. Der Jackpot steigt auf 1,3 Millionen €uro.

 

 

weiterlesen ...

26.000 €uro Gewinn bei „BINGO!“ für Dieter aus Hamburg Iserbrook  

Er hat den Honigtopf geknackt: der sympathische Dieter Stephan aus Hamburg Iserbrook (49) ist der glückliche Gewinner. Dieter war nach der Sendung überwältigt und fast den Tränen nahe: „Unglaublich! Ich hätte damit nicht gerechnet. Ich muss erstmal überlegen, was ich mit dem Geld machen möchte.“ Einen Teil möchte er aber auf jeden Fall seinem Gegenspieler Ralf für einen guten Zweck geben. Das neue Spiel „Das süße Glück“ mit dem „Honigtopf“ läuft seit Anfang des Jahres in der beliebten TV-Show. Viele Kandidaten hatte kleine Preise von bis zu 9.000 €uro gewonnen, nur einer hatte bislang das ganz große Glück. Im Jackpot für die letzte TV-Show im Jahr 2020 sind 2,6 Millionen €uro. Der Jackpot steigt auf 2,6 Millionen €uro.

weiterlesen ...

Carmen (57) aus Fischbek  räumt in der TV-Show „BINGO!“ 6.000 €uro ab

Los gekauft, Kandidatin geworden und prompt Geld gewonnen! So ging es Carmen Junk (57) aus Fischbek bei „BINGO! - Die Umweltlotterie" im NDR Fernsehen. Die leidenschaftliche Köchin war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte sie dann ihren Gegenspieler Herbert aus Mittelangeln in Schleswig-Holstein kennen. Am Sonntagnachmittag ging es dann in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete die Live-Show im NDR Fernsehen. In zwei Spielrunden setzte sich Carmen Junk souverän gegen ihren Mitspieler Herbert durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann Carmen dann in der 1. Runde 6.000 €. Das hätte Carmen Junk noch mal setzen können. Aber sie riskierte den Gewinn nicht. Was Carmen mit dem Geld machen möchte, weiß die medizinische Fachangestellte noch nicht genau. Der Jackpot ist gefallen. Am nächsten Sonntag geht es um 170.000 €uro. 

 

weiterlesen ...