Bingobär Michael Thürnau buchen für Ihren Event- hier klicken!

Michael Thürnau

Michael Thürnau

Webseite-URL:

Ronald aus Arnstein  gewann 5.000 €uro in der TV-Show „BINGO!“

Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte am Sonntag Ronald Herzog (54) aus Arnstein. Der leidenschaftliche Hobbymusiker war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte er dann seinen Gegenspieler Günter aus Herzlake im Emsland kennen. Am Sonntag ging es dann direkt zu den Proben in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Ronald direkt.In zwei Spielrunden setzte sich Ronald Herzog dann durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann er in der 1. Runde 5.000 €. Das hätte Ronald noch mal setzen können. Aber er riskierte den Gewinn nicht. Was Ronald mit dem Geld macht, wusste der sympathische Tierfreund noch nicht genau. Der Jackpot steigt weiter auf 450.000 €uro.

 

 

 

Marita aus Reken gewann 7.000 €uro in der TV-Show „BINGO!“

Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte am Sonntag Marita Krähberg (69) aus Reken. Die sympathische 4fache Großmutter war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte sie dann ihren Gegenspieler Hans-Jürgen aus Halle an der Saale kennen. Am Sonntag ging es dann direkt zu den Proben in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Marita direkt. In zwei Spielrunden setzte sich Marita Krähberg dann durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann sie in der 1. Runde 7.000 €. Das hätte Marita noch mal setzen können. Aber sie riskierte den Gewinn nicht. Was Marita mit dem Geld macht, wusste die Rekenerin noch nicht genau. Der Jackpot ist gefallen. Am nächsten Sonntag geht es dann um 200.000 €uro.

Manuela aus Hamburg gewann 2.000 €uro in der TV-Show „BINGO!“

Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte am Sonntag Manuela Albert (50) aus Hamburg. Die sympathische Krankenschwester war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte sie dann ihre Gegenspielerin Heidemarie aus Großheide in Ostfriesland kennen. Am Sonntag ging es dann direkt zu den Proben in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Manuela direkt.In zwei Spielrunden setzte sich Manuela Albert dann durch und zog ins Finale ein. 

Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann sie in der 1. Runde 4.000 €. „Das riskiere ich“, meinte Manuela. Im 2. Versuch erwischte Manuela dann das Feld mit 2.000 €uro.Traurig ist Manuela nicht, das es 2.000 €uro weniger sind. „2.000 €uro sind eine Menge Geld!“, meinte Manuela nach der Sendung. Was die Manuela Albert mit dem Geld machen möchte, wusste die 2fache Mutter nicht nicht genau. Der Jackpot ist gefallen. Am nächsten Sonntag geht es um 200.000 €uro.

Waltraud aus Schöppenstedt gewann 7.000 €uro in der TV-Show „BINGO!“

Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte am Sonntag Waltraud Rautmann (80) aus Schöppenstedt. Die sympathische Rentnerin war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie  ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte sie dann ihre Gegenspielerin Sara aus Adendorf im Landkreis Celle kennen. Am Sonntag ging es dann direkt zu den Proben in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Waltraud direkt. In zwei Spielrunden setzte sich Waltraud Rautmann dann durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann sie in der 1. Runde 3.000 €. „Das riskiere ich“, meinte Waltraud. Im 2. Versuch erwischte Waltraud dann das Feld mit 7.000 €uro. Mit dem Geld möchte Waltraud Rautmann eine Kreuzfahrt nach Norwegen mit ihren Enkelkindern machen. Der Jackpot steigt auf 450.000 €uro.