Helmut aus Lindhorst spielte zum 4. Mal  als Kandidat in der TV-Show „BINGO!“

Was für ein unglaublicher Glückspilz: schon dreimal war Helmut Diekmann (66) aus Lindhorst in den letzten Jahren bereits Studiokandidat bei "BINGO!". Nun traf ihn erneut das große Glück: Der Computer hatte ihn wieder als Studiokandidat unter zehntausenden Mitspielern ausgelost.Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte er dann seine Gegenspielerin Antje aus Hamburg kennen. Am Sonntag ging es dann direkt zu den Proben in das berühmte  „BINGO!“-Studio. 

Um Punkt 17 Uhr startete die Live-Show im NDR Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich seine Gegenspielerin Antje.Im weiteren „BINGO!“-Quiz hat sich Helmut zwar gut geschlagen, aber für das große Finale hat es leider nicht gereicht. 

Bei „BINGO!“ geht aber niemand leer aus. Sein Trostpreis: ein Schmuckgutschein im Wert von 1.000 €uro. Der sympathische Lindhorster war aber ganz und gar nicht traurig und freut sich über den tollen Gutschein. Und natürlich bewirbt sich Helmut Diekmann weiter, verriet der leidenschaftliche Boule-Spieler nach der Sendung. Der Jackpot steigt auf 910.000 €uro.

weiterlesen ...