Michael Thürnau

Michael Thürnau

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite-URL:

Hans-Werner aus Süderlügum spielte in der TV - Show „BINGO!“

Einmal im Fernsehen sein - dieser Traum vieler Menschen ist für Hans-Werner Carstensen (72) aus Süderlügum wahr geworden. Der 7fache Großvater war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er mit seiner Ehefrau Elke verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Hans-Werner Carstensen. Hans-Werner gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen eine Kandidatin aus Bunde in Niedersachsen.Dann verliess ihn allerdings das Glück. Hans-Werner Carstensen verlor im „BINGO! - Duell“ gegen eine Telefonanruferin aus Stuttgart. Aber bei „BINGO!“ geht niemand leer aus. Sein Preis: eine Wellness-Reise nach Bad Harzburg im Wert von 1.250 €uro. Der Jackpot steigt auf 610.000 €uro.

 

 

Andreas aus Winsen/ Luhe  spielte in der TV - Show „BINGO!“

Ein Besuch im Fernsehstudio - dieses Erlebnis hatte am vergangenen Sonntag Andreas Hötling (59) aus Winsen/ Luhe. Der sympathische Polizist war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er mit seiner Ehefrau Judith verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Andreas Hötling. Andreas gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen eine Kandidatin aus Cuxhaven. Schließlich bewies er auch im „BINGO! - Duell“ gegen einen Telefonanrufer aus Hamburg seine Nervenstärke. Sein verdienter Preis: eine Reise nach Stockholm im Wert von 2.300 €uro. Der Jackpot steigt auf 400.000 €uro.

 

 

Günter aus Burgdorf zum 2. Mal als Kandidat bei „BINGO!“

Was für ein Glückspilz: erst im vergangenen Jahr war Günter Pawelz (66) aus Burgdorf bereits Studiokandidat bei "BINGO!". Nur 1 Jahr später traf ihn erneut das große Glück: Der Computer hatte ihn wieder als Studiokandidat unter zehntausenden Mitspielern ausgelost. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er mit seiner Lebensgefährtin Ursula verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Günter Pawelz. Günter gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen eine Kandidaten aus Blankensee in Mecklenburg-Vorpommern. Dann verliess ihn allerdings das Glück. Günter verlor im „BINGO! - Duell“ gegen einen Telefonanrufer aus Aschendorf bei Papenburg. Aber bei „BINGO!“ geht niemand leer aus. Sein Preis: eine Städte-Reise nach Bremerhaven mit Besuch im Klimahaus im Wert von 1.000 €uro. Der Jackpot ist gefallen und am Sonntag geht es dann um 150.000 €uro. 

 

 

Lucas aus Königslutter spielte zum 2. Mal  als Kandidat bei „BINGO!“

Was für ein Glückspilz: erst im Februar vergangenen Jahres war Lucas Knorrn (26) aus Königslutter bereits Studiokandidat bei "BINGO!". Genau ein Jahr später traf ihn erneut das große Glück: Der Computer hatte ihn wieder als Studiokandidat unter zehntausenden Mitspielern ausgelost. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er wieder mit seiner Oma Gisela verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Lucas Knorrn. Lucas gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen einen Kandidat aus Hamburg. Aber bei „BINGO!“ geht niemand leer aus. Sein Preis: eine Wellness-Reise an den Timmendorfer Strand im Wert von 700 €uro. Der Jackpot steigt auf sagenhafte 2 Millionen €uro.