Michael aus Pattensen räumt in der TV-Show „BINGO!“ 6.000 €uro ab

Michael aus Pattensen räumt in der TV-Show „BINGO!“ 6.000 €uro ab Carina Niemeyer/ Büro Michael Thürnau

Los gekauft, Kandidat geworden und prompt Geld gewonnen! So ging es Michael Ruppelt (52) aus Pattensen bei „BINGO! - Die Umweltlotterie" im NDR Fernsehen. Der sympathische Pattensener war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. Das Wochenende begann mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte er dann seine Gegenspielerin Stefanie aus Schüttorf in der Grafschaft Bentheim kennen. Am Sonntagnachmittag ging es dann in das berühmte „BINGO!“-Studio. Um Punkt 17 Uhr startete die Live-Show im NDR Fernsehen. In zwei Spielrunden setzte sich Michael Ruppelt souverän gegen seine Mitspielerin Stefanie durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann Michael dann in der 1. Runde 9.000 €. „Das riskiere ich. Wann hat man schon mal die Chance so viel Geld zu gewinnen?“, meinte der sportbegeisterte Betriebsleiter. Im 2. Versuch erwischte er dann das Feld mit 6.000 €uro. Traurig, dass es 3.000 €uro weniger sind, ist Michael ganz und gar nicht. „Ich bin mit nichts gekommen und gehe mit 6.000 €uro nach Hause! Das ist doch toll!?“. Mit dem Geld möchte Michael sich ein neues Auto kaufen.