Steffen aus Geestland zum 2. Mal als Kandidat bei „BINGO!“

Steffen aus Geestland zum 2. Mal als Kandidat bei „BINGO!“ (c) Carina Niemeyer/ bingobär

Was für ein Glückspilz: erst im April vergangenen Jahr war Steffen Tobias (76) aus Geestland bereits Studiokandidat bei "BINGO!". Nur 1 Jahr später traf ihn erneut das große Glück: Der Computer hatte ihn wieder als Studiokandidat unter zehntausenden Mitspielern ausgelost. Nach einem gemütlichen Abend in einem Hotel in Hannover, den er mit seinem Freund Eibe Raap verbrachte, wurde es am Sonntag Ernst für Steffen Tobias. Steffen gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen einen Kandidaten aus Neuenkirchen im Landkreis Stade. Dann verliess ihn allerdings das Glück. Steffen verlor im „BINGO! - Duell“ gegen einenTelefonanruferin aus Ribbesbüttel bei Gifhorn. Aber bei „BINGO!“ geht niemand leer aus. Sein Preis: eine Wellness-Reise nach Bad Harzburg im Wert von 1.250 €uro. Der Jackpot ist nicht gefallen und steigt auf 460.000 €uro.